Artist profile Arne Quinze

Arne Quinze wurde 1971 in Belgien geboren. Er lebt und arbeitet in Sint-Martens-Latem (BE). In den 80er-Jahren arbeitete er als Graffiti-Künstler – eine herkömmliche Kunstausbildung hat er nie absolviert. Quinze kreiert große und kleine Skulpturen, Zeichnungen, Malereien und große Installationen. Hierbei dienen ihm kleinere Arbeiten, Zeichnungen und Skizzen als Recherche und Grundlage. Immer wiederkehrende Motive in seinem Werk ist der Gebrauch von ganz unterschiedlichen Hölzern, insbesondre auch Altholz - in elektrischen, leuchtenden Farben bemalt. Weitere Themen sind die soziale Interaktion, Kommunikation und Urbanismus. Im Moment recherchiert er für eine große Stahl-Installation.

Angetrieben wird Quinze von der Überzeugung, dass es möglich ist, eine ideale Gesellschaft zu realisieren, in der jeder mit jedem kommuniziert und interagiert. Kommunale Aktivitäten und sozialer Zusammenhalt bilden die Norm seiner Arbeiten. Er versucht Kommunikation und menschliche Interaktion zu fördern. Seine Installationen provozieren eine Reaktion und greifen in das Alltagsleben der Betrachter seiner Kunst ein. Seine unkonventionellen öffentlichen Installationen verändern die Wahrnehmung in Großstädten Belgiens, Deutschlands, Frakreichs, Libanon, China, USA und vielen mehr.

Aus jeder Kultur, mit der Quinze in Berührung kommt, zieht er Inspiration für sein Oeuvre heraus, das von Optimismus geprägt ist. Er ist ein obsessiver Sammler von gebrauchten Materialien, denen er durch die Wiederverwendung in seiner Kunst neues Leben einhaucht. Außer architektonischen Skulpturen kreiert er auch komplexe Kunstwerke, die seine Visionen, wie Gesellschaft und Individuum zueinander stehen, beschreiben.

Biographie

Arne Quinze wurde 1971 in Belgien geboren. Er lebt und arbeitet in Sint-Martens-Latem (B). In den 80er-Jahren arbeitete er als Graffiti-Künstler – eine herkömmliche Kunstausbildung hat er nie absolviert.

Quinze kreiert große und kleine Skulpturen, Zeichnungen, Malereien und große Installationen. Hierbei dienen ihm kleinere Arbeiten, Zeichnungen und Skizzen als Recherche und Grundlage. Immer wiederkehrende Motive in seinem Werk ist der Gebrauch von ganz unterschiedlichen Hölzern, insbesondre auch Altholz - in elektrischen, leuchtenden Farben bemalt. Weitere Themen sind die soziale Interaktion, Kommunikation und Urbanismus.

Arne Quinze
Arne Quinze

Einzelausstellung

Ausstellung »Chaos Life«
Arne Quinze
Chaos Life

La Galleria Venedig, Italien, 2012

Ausstellungen mit Arne Quinze

Publikationen

ChaosLife
Arne Quinze
ChaosLife

2016

In the Mirror of Reality
In the Mirror of Reality
Im Spiegel der Realität

2013

Arte in Movimento
Arte in Movimento
Kunst in Bewegung

2011

Dr.  Dorothea  van der Koelen

Galerie