Guang Yao Wu»The Code to Paint«

19. Juni – 30. Juli 2004 Galerie Dorothea van der Koelen Mainz

Unter dem Titel The Code to Paint zeigt die Galerie Dorothea van der Koelen in Mainz von 19. Juni bis 30. Juli 2004 eine Einzelausstellung von Guang Yao Wu zum Thema des Tropfens, mit dem sich der Künstler in Zeichnungen, Objekten und Installationen auseinandersetzt.

Die Installationen Wus setzen sich oft aus einer Vielzahl von quadratischen Bildtafeln zusammen, die in regelmäßigen Abständen oder freien Improvisationen auf die Wände montiert sind. Die mit schwarzem Filz überzogenen Holztafeln zeigen überdimensionierte cremeweiße Filztropfen, deren Konturen sich auflösen. Die elementare Form dieser Bilder unterliegt einem aufwendigen Arbeitsprozess, den Wu mit folgenden Worten beschreibt: “Die Taten eines Formens übertragen die Form.” Über technische Verfahren wird einem originalen, räumlichen Tuschetropfen, der frei von einem Pinsel auf eine Papierfläche fällt, eine neue Materialität verliehen. Am Beginn dieser Transformation steht das Kopieren des Papiers, wodurch der Tropfen vergrößert wird und seine ursprüngliche stoffliche Beschaffenheit verliert. In einem weiteren Schritt der Formauflösung wird er als Schablone ausgeschnitten und auf weißen Filz übertragen. Durch dieses Verfahren der prozessualen Formzerstörung entsteht schließlich durch die Integration des Filztropfens mit der quadratischen Bildtafel eine Neuschöpfung, die in ihrer warmen Stofflichkeit Lebendigkeit ausstrahlt. Die Anordnung der Bildtafeln als Installation steigert den Eindruck von Bewegtheit.

Publikation zur Ausstellung

ZEITRAUM 30
Guang Yao Wu
ZEITRAUM Nr. 30

2004

Publikationen über Guang Yao Wu

Einzelausstellungen

Ausstellung »Zusammenhalten mit Abstand«
Guang Yao Wu
Zusammenhalten mit Abstand

CADORO Mainz, 2020

Ausstellung »Digital Monochrom – Eine kleine Retrospektive«
Guang Yao Wu
Digital Monochrom – Eine kleine Retrospektive

Mainz, 2009

Ausstellungen mit Guang Yao Wu

Dr.  Dorothea  van der Koelen

Galerie